Herbstfest des Frauenchors Igelsbach: Der Räubertopf wurde leer geräubert

Der „Räubertopf“ ist einfach der Renner: Schon 15 Uhr war er beim Herbstfest des Frauenchors am Sängerheim ausverkauft. Zum 23. Mal hatte der Verein aus dem geteilten Dorf eingeladen, traditionell am zweiten September-Wochenende. Der Andrang war trotz vieler weiterer Veranstaltungen in naher Umgebung  und trotz des schlechten Wetters groß. Zahleiche Wanderfreunde zog es auch bei Nieselregen nach Igelsbach. Neben dem bekannten Räubertopf aus Rind-, Schweine-, Dörr- und Hackfleisch sowie Tomaten, Paprika und Gewürzen gab es noch Schnitzel, Bratwürste, Pommes und eine Odenwälder Schinkenplatte. Beim Nachtisch konnten sich die Gäste am reichhaltigen Kuchenbuffet bedienen, das am späteren Nachmittag bereits stark geplündert war. Die selbst gebackenen Kuchen wurden auch gerne als süßes Päckchen mit nach Hause genommen. Wer es herzhafter wünschte, konnte sich an Neuem Wein und Zwiebelkuchen laben. Der Arbeitseinsatz der mehr als 20 Helfer hat sich somit voll gelohnt. Singproben des Frauenchors sind immer montags von 19.30 bis 20.45 Uhr in der Igelsbacher Sängerhalle. Neue Sängerinnen sind willkommen. Nächste Veranstaltung ist am 8. November der Adventsmarkt. Viele Aussteller bieten dann weihnachtliche Deko an, der Frauenchor bewirtet mit Kaffee und Kuchen und etwas Warmem.

Herbstfest2 - Kopie Herbstfest1 - Kopie Hebstefst4 - Kopie

Advertisements