Kortelshütter Sänger laden Wanderer ein, im Wald einen „zu zwitschern“

Von einer „Schnapsidee“ – im wahrsten Sinne des Wortes – sollen bald Wanderer und Spaziergänger im Wald bei Kortelshütte Richtung Hirschhorn profitieren. Denn der dortige MGV Liederkranz will mit einem „Zwitscherkasten“ dafür sorgen, dass sich Naturliebhaber auf ihrer Tour unterwegs kurz mal mit Hochprozentigem „stärken“ können. Zu diesem Zweck verbirgt in einem Nistkasten eine Flasche Schnaps mit Plastikbechern, um auf der Strecke einen „zu zwitschern“. Am Sonntag, 29. November, findet die offizielle Einweihung des Zwitscherkastens statt.

„Die Idee entstand bei einem gemütlichen Beisammensein des MGV-Vorstands“, erzählt Schriftführer Martin Müller. Dort schwirrten Ideen durch den Raum, welche neuen Aktionen der Verein anstoßen könne, um den MGV bekannter zu machen und gleichzeitig Werbung in eigener Sache zu betreiben. Dabei kam auch der Gedanke auf, eine solche, 30 Jahre alte Idee aus dem Moosbrunner Wald zu reaktivieren. „Wir fanden es wert, den Zwitscherkasten wiederzubeleben, diesmal bei Kortelshütte“, so Müller.

Natürlich kümmert sich der MGV darum, dass mit seinem Angebot kein Schindluder getrieben wird: „Als Gläser nehmen wir Plastikbecher, die die Wanderer nach der Stärkung mitnehmen und in den nächsten Mülleimer werfen sollen“, erläutert der Schriftführer. Die Idee dahinter sei einfach, als Aufmerksamkeit des MGV Gästen und Wanderern eine kleine Stärkung anzubieten.

Vorgesehen sei nach dem Start in diesem Jahr, immer am ersten Adventssonntag den Zwitscherkasten neu zu befüllen und dazu öffentlich einzuladen. Essen und Getränke würden dann in der Hütte am Sportplatz Kortelshütte bereitgestellt. Je nach „Konsum“ fülle man „natürlich die Flasche auch unterm Jahr wieder auf“. Bei den regelmäßigen Kontrollgängen im Wald „achten wir selbstverständlich darauf, dass keine Plastikbecher rumliegen“, versichert Müller.

Außerdem ist seinen Worten zufolge am Zwitscherkasten auch eine „Betriebsanweisung“ geplant. In dieser werden die Wanderer natürlich eingeladen, einen zu „zwitschern“, aber danach sich auch um die Hinterlassenschaften zu kümmern und die Plastikbecher im nächsten Mülleimer zu entsorgen. Und natürlich wird der verantwortungsvolle Umgang angemahnt.

Die öffentliche Einweihung des „Liederkranz-Zwitscherkastens“ findet am Sonntag, 29. November, um 17 Uhr statt. Treffpunkt ist der Sportplatz Kortelshütte, von wo aus es auf eine 20-minütigen Spaziergang geht. Im Anschluss daran möchte der MGV Liederkranz gemeinsam mit den Gästen die Einweihung mit einem gemütlichen Beisammensein feiern. Es stehen warme Speisen und Getränke in der Hütte am Sportplatz bereit.

Advertisements