SPD-Politiker diskutierten in Eberbach mit Fachleuten und interessierten Bürgern über Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

„Kein Arzt da? Gesundheit im ländlichen Raum“ lautete der Titel einer Veranstaltung der Eberbacher SPD gemeinsam mit dem SPD-Bundestagabgeordneten für den Rhein-Neckar-Kreis, Dr. Lars Castellucci. Die gesundheitliche Versorgung auf dem Land ist ein Thema, das in den Odenwald- und Kraichgau-Regionen des Rhein-Neckar-Kreises regelmäßig auf der Agenda steht. Immer weniger Ärzte entscheiden sich für eine Niederlassung im ländlichen Raum. Auch die Wiederbesetzung von Arztpraxen ist nicht einfach.

Wie wird der Hausarztberuf für junge Mediziner wieder attraktiv? Wie kann eine bessere Verteilung von Praxen in den ländlichen Gebieten sichergestellt werden? In Eberbach diskutierte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Hilde Mattheis, mit Prof. Joachim Szecsenyi von der Uniklinik Heidelberg, der Eberbacher Hausärztin Dr. Alicja Babakhani und dem Geschäftsführer der AOK Rhein-Neckar-Odenwald, Stefan Strobel. Lars Castellucci moderierte die Runde. Auch das Publikum nahm rege teil an der offenen Diskussion und brachte Ideen und Anregungen in die Debatte ein.

Klar wurde: Es braucht mehr Anreize, damit sich Ärzte in ländlichen Gegenden niederlassen. Neben finanziellen Aspekten ist vor allem das Wohnumfeld wichtig für die jungen Mediziner und ihre Familien. Dazu zählt zum Beispiel auch die Erreichbarkeit der Praxen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Aber auch flexible Arbeitsbedingungen etwa in Praxisgemeinschaften oder Arztzentren sind wichtige Faktoren.

Einig war sich die Runde, dass auch jeder einzelne etwas zur Aufwertung des Hausarzt-Berufs beitragen kann. „Es ist wichtig, das Ansehen dieser Berufsgruppe wieder zu steigern – innerhalb der Ärzteschaft, aber auch in der Bevölkerung. Neben der Politik kann auch jeder von uns mit seiner Wertschätzung dazu beitragen“, fasste Lars Castellucci die vielfältigen Wortbeiträge aus dem Publikum und der Referenten zusammen.

Advertisements