„Graceland“ bringt am 16. April perfekte Simon & Garfunkel-Covers nach Hirschhorn

Der Name „Graceland“ verrät es gleich: Dahinter verbirgt sich die „Simon & Garfunkel“-Coverband mit Thomas Wacker und Thorsten Gary. Sie kommen am Samstag, 16. April, nochmals nach Hirschhorn. Um 20.30 Uhr geht es im „Weinkeller“ Grimm los. Die legendären Songs von Paul Simon und Art Garfunkel sind neben den Liedern der Beatles noch immer die größten Klassiker der Pop-Geschichte. Wer kennt sie nicht: „The Sound of Silence“, „Mrs. Robinson“, „The Boxer“, „Bridge over Troubled Water“, um nur einige zu nennen.

Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren, als das Grimm’sche Kellergewölbe mehrfach hätte ausverkauft werden können, spielen mit dem Duo „Graceland“ wieder die zwei Ausnahme-Musiker in Hirschhorn, die ihren berühmten Vorbildern in Virtuosität kaum nachstehen. Auch sind Wacker und Gary Gewinner des „Internationalen Country-Musik-Awards 2011“. Wer die Augen schließt, kann eintauchen in die Welt von Simon & Garfunkel und sich an den unvergänglichen Melodien berauschen.

Info: Eintrittskarten zu 16 Euro können unter 06272-2243 reserviert werden.

Advertisements