Karl Ludwig Motzer folgt als neuer Vorstandssprecher bei der KKM Hirschhorn auf Uwe Weber

Karl Ludwig Motzer ist neuer Vorstandssprecher der Katholischen Kirchenmusik Hirschhorn (KKM). Er löste auf der Generalversammlung Uwe Weber ab, der nach 22 Jahren als Vorsitzender für dieses Amt nicht mehr kandidierte. Für seine Bemühungen und die viele Arbeit in der und um die KKM sprach ihm Kardinal Karl Lehmann schriftlich Dank und Anerkennung aus. Präses Pater Joshy überreichte die aus Mainz übersandte Ehrenurkunde.

Pater Joshy bedankte sich auch im Namen aller anwesenden Musiker bei Uwe Weber für die geleistete Arbeit und wünschte ihm weiterhin viel Spaß beim Musizieren mit der KKM. Als letzte Amtshandlung durfte Weber drei neue Mitglieder in das Orchester aufnehmen. Neu im Kader sind nun Deborah Klotz (Klarinette), Andreas Wann (Trompete) und Johannes Thommes (Waldhorn). Sie wurden wie üblich mit Handschlag als aktive Musiker aufgenommen. Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden die Berichte des Vorstandes und die Ausrichtung für die nächste Zeit besprochen sowie die Termine für 2016 festgelegt.

Viel Applaus und Freude gab es für Motzers Bereitschaft, nach langen Jahren als zweiter Vorsitzender nun den Posten des Vorstandssprechers zu übernehmen. Schatzmeister ist weiterhin Alfons Flachs. Auch Tobias Schölch wurde in als Schriftführer bestätigt. Weitere Ämter innerhalb des KKM-Vorstandes bekleiden: Bernhard Weber als Vergnügungsausschuss, Achim Heiduk und Niklas Flachs als Notenwarte, Tobias Thommes als Instrumentenwart und Uwe Weber, zuständig für die Pressearbeit.

hirschhorn-kkm-versammlung (2) - Kopie hirschhorn-kkm-versammlung (1) - Kopie

 

Advertisements