Herbert Bissdorf wurde Ehrenmitglied des Hirschhorner Gewerbevereins

Nach mehr als drei Jahrzehnten Vorstandsarbeit wurde Herbert Bissdorf (2.v.l.) als aktives Mitglied im Gewerbeverein Hirschhorn verabschiedet. Der Unternehmer und Inhaber mehrerer Schuhgeschäfte hat seit der Gründung den Weg des Vereins, sein Programm und seine Aktionen aktiv mitgestaltet. Er wurde nun bei einer Vorstandsitzung für seine Verdienste geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt. Für die Ehrenmitgliedschaft wurde eigens die Vereinssatzung geändert, „um damit die Verdienste von Herbert Bissdorf zu würdigen“, betonte Vorsitzender Arnt Heilmann (2.v.r.). Bissdorf scheidet als reguläres Mitglied aus, nachdem er sich als Unternehmer aus dem Hirschhorner Geschäftsleben zurückgezogen hat.

„Mit Wehmut“ verabschiedete sich das frisch gebackene Ehrenmitglied aus dem „aktiven Dienst“ . „Gerade jetzt, da der Gewerbeverein so viele interessante Aktivitäten und Aktionen auf den Weg gebracht hat, wäre es mir eine besondere Freude, weiterhin mitzumischen“, meinte Bissdorf. Dass er als Ehrenmitglied auch künftig regen Kontakt halten kann, freut ihn daher umso mehr.

Der Gewerbeverein Hirschhorn wurde vor mehr als drei Jahrzehnten gegründet und engagiert sich unter anderem dafür, die Kaufkraft in Hirschhorn zu erhalten und sie im Ort zu bündeln, das gewerbliche und das Dienstleistungsangebot zu fördern und die örtliche Wirtschaft mit Aktionen, Festen, Veranstaltungen und anderen Aktivitäten zu beleben.

Aus Sicht des Vorstands tragen die rund 50 Mitgliedsbetriebe einen wesentlichen Teil zur Infrastruktur in Hirschhorn bei, als Arbeitgeber, als Einkaufquelle oder zur Nahversorgung und verbessern so die Lebensqualität in  der Stadt. „Wir wollen noch mehr erreichen“, verspricht der Vorsitzende Arnt Heilmann. Dank der Ehrenmitgliedschaft kann er dabei auch auf die Erfahrung und das Know-how von Herbert Bissdorf zählen.

Advertisements