Der Sommer kann kommen: „Corinnas Eisperle“ in Langenthal ist wieder geöffnet

Das echte „Eiswetter“ lässt zwar noch bisschen auf sich warten, aber die Hoffnung auf mehr Wärme besteht zumindest für die kommende Woche. Beste Voraussetzungen also, um dann in Langenthal bei „Corinnas Eisperle“ das erste Eis des kommenden Sommers zu genießen. Die hat jetzt wieder ihre Pforten geöffnet.

Aktuell gibt es im der kleinen Eisdiele in der Waldmichelbacher Straße zehn Sorten, weitere werden im Verlauf der Woche folgen. Natürlich sind aktuell schon die Klassiker Vanille, Schokolade, Erdbeere mit dabei, aber auch bereits Schoko-Butterkeks oder Rhabarber-Joghurt. Muffin Blaubeere, Omas Apfelkuchen oder Malaga werden noch dazu kommen. Zur Hauptsaison gibt es dann immer 20 verschiedene Sorten in der Eistheke.

„Renner“ sind laut Corinna Lauer definitiv die klassischen Eissorten. „Bei meinen Stammkunden aber dicht gefolgt von Schoko-Butterkeks- und Quark-Sesam-Honig-Eis.“ Das Spaghetti-Eis läuft ebenfalls immer „richtig gut“. Bei Frauen besonders beliebt seien die diversen Joghurt-Eissorten. Neue Sorten wird es ihren Worten zufolge sicherlich auch wieder geben. „Ich bin noch am Überlegen“, schürt sie die Spannung auf den hoffentlich sich bald einstellenden Sommer. Sie weist darauf hin, dass das angebotene Fruchteis generell laktosefrei hergestellt werde.

Corinna Lauer führt inzwischen seit 2012 die kleine Eisdiele im Hirschhorner Stadtteil. In diesem Winter erfüllte sich die gelernte Konditorin ihren „lang ersehnten Wunsch“. Die 27-Jährige machte ihren Meister im Konditorberuf.

Info: „Corinnas Eisperle“, Waldmichelbacher Straße 33, Langenthal, 06272-927935, Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 14 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 20 Uhr. Montag Ruhetag

Advertisements