Hirschorner Kindertagesstätte lädt am 9. Juli ein zum großen Disco-Zirkus auf dem Gelände der DLRG

Der große Disco-Zirkus der Kindertagesstätte Hirschhorn findet am Samstag, 9. Juli, ab 13 Uhr auf dem Gelände der DLRG in der Ersheimer Straße statt. Organisiert wird das Fest vom Kita-Elternbeirat mit tatkräftiger Unterstützung von Eltern und Erzieherinnen. Nach Eröffnung durch die Elternbeirats-Vorsitzende Katrin Meidinger und den Ersten Stadtrat Karlheinz Happes startet gleich die Kinder-Disco. „Wir werden tanzen, spielen und Spaß haben“, versprechen die Veranstalterinnen.

Im Tanz-Zelt geht es rund mit fetziger Musik und toller Lightshow. Auch eine Überraschung wartet auf die kleinen Teilnehmer. Für Kinder egal welchen Alters werden daneben zahlreiche Aktivitäten geboten: Kinderschminken, Bootsfahrten auf dem Neckar mit dem DLRG-Boot und Torwand-Schießen. Höhepunkt ist ab etwa 15 Uhr das Zirkusabenteuer. Während Disco und Zirkus pausieren die anderen Attraktionen. Bis auf die Verpflegung und die Bootsfahrten sind alle Attraktionen kostenlos.

In die Zirkusschule gehen die Kinder ab 15 Uhr mit Klaus Müller-Blask. „Wecke den Artisten in dir“, heißt es dann. Der 65-jährige bekennende Zirkus-Fan und Jongleurkurs-Leiter an der VHS bringt ihnen Artistik bei, übt Jonglage, macht Gleichgewichtsübungen, lässt die Kids den Tüchertanz, das Sprungtuch und Kunststücke mit dem Hula-Hoop-Reifen ausprobieren. Eine kleine Bühne fordert dazu auf, das Gelernte dann auch vorzuführen.

Von den Kindergarteneltern werden nebst Getränken kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt angeboten. Der Erlös des Festes samt Spenden im Vorfeld und am Tag selbst soll für Kindergartenzwecke verwendet werden. Das können Musik-CDs, Lernförderspiele oder einfach nur Kinderherzenswünsche für Spielsachen sein. Auch ein Bildungsausflug für die Vorschulkinder steht auf der Wunschliste. Das Fest ist für alle Kinder aus Hirschhorn und Umgebung samt Eltern, Verwandten und Freunden gedacht. Gegen 17 Uhr klingt es langsam aus.

Advertisements