Unfall in Neckarsteinach: Transporter fuhr auf Autos auf – drei Verletzte

Drei Autofahrer mussten nach einem schweren Verkehrsunfall in Neckarsteinach mit Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Gegen 8.40 Uhr kollidierten laut Polizei auf der Bundesstraße 37 auf Höhe des Bahnhofes drei Autos sowie ein Sprinter. Die drei Autos, in Richtung Hirschhorn unterwegs, mussten beim Bahnhof verkehrsbedingt halten. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 50 Jahre alte Fahrer des Kleinlasters aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die stehenden Wagen auf. Durch den Aufprall wurden neben dem 50-Jährigen aus Heidelberg noch eine 51-jährige Autofahrerin sowie ein 83 Jahre alter Beifahrer aus Neckarsteinach verletzt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens wird von der Polizei auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die Strecke für eine Stunde voll gesperrt werden. Neben Beamten des Polizeipostens Hirschhorn waren drei Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr Neckarsteinach sowie die Straßenmeisterei Beerfelden und Mitarbeiter des örtlichen Bauhofes im Einsatz.

Advertisements