Hainbrunns bunte Narrenschar mit einem wunderbaren Start in die neue Kampagne

„Lasst die Fastnacht beginnen“ hieß es pünktlich zum Schnapszahl-Datum 11.11. bei der Narrhalla Ober-Hainbrunn. Etwa 100 Besucher starteten mit den Fastnachtern in die neue Kampagne 2016/17. Präsident Frank Flachs begrüßte die Feierwütigen in der eigens dafür schön geschmückten Sporthalle. Er stellte das neue Motto vor, das sich der Fastnachtsausschuss in langen Sitzungen ausgedacht hat: „Hainbrunns bunte Narrenschar – Narrhallas Garden wunderbar“ heißt es bis zum kommenden Aschermittwoch.

Es folgte durch Flachs die Vorstellung des neuen Ordens, der die Vielfalt der Garden in Ober-Hainbrunn zum Thema hat. Er wurde in einer Auflage von 250 Stück gepresst, zeigt die fünf Garden, mehrere Funkenmariechen und mehrere Tanzpaare aus der Fastnachts-Hochburg im Finkenbachtal. Die 21-jährige Janna Schwinn ist das neue Funkenmariechen für die Kampagne 2016/17. Sie ist ein echtes Eigengewächs der Narrhalla, seit 17 Jahre beim Verein dabei und tanzt derzeit in der Funkengarde.

Noch zwei andere neue Gesichter wurden den Gästen im Verlauf des Abends präsentiert: die kommenden Sitzungspräsidenten Alexander Friedrich und Jochen Sauter. Friedrich ist bereits seit 25 Jahren aktiv bei den „Dorfspatzen“ sowie bei „Kaschper und die Lumbesäggel“, Sauter amtiert schon über 20 Jahre als Elferrat.

Im Laufe des Abends nahm Fischereimeister Ralph Volk noch die „Angelprüfung“ in den Narrhalla eigenen Gewässern ab. Nach Praxis und Theorie an gelben, roten, blauen und braunen Forellen sowie dem sehr seltenen weißen großen Aal durften 21 Fastnachter erfolgreich den Angelschein 2017 in Empfang nehmen.

In der Praxis galt es, mit der Hand aus den Fischpackungen (Gewässer) den Fisch fangen und dann sofort komplett verzehren. Die Theorie beinhaltete die zehn Grundregeln des Angelns: unter anderem „Wie verlasse ich meinen Angelplatz“, Ruhe am Angelplatz oder nachhaltige Fischerei betreiben. Danach gab’s gute Laune, Musik und Barbetrieb bis in den frühen Morgen.

Info: Für die Prunksitzungen 2017 der Narrhalla Ober-Hainbrunn startete jetzt der Vorverkauf. Termine: Samstag, 28. Januar, Freitag, 3. Februar, Samstag, 4. Februar. Beginn ist jeweils 19.31 Uhr. Der Preis beträgt weiterhin närrische elf Euro. Karten können unter der bewährten Hotline 06275/586 bei Hildegard Werner bestellt werden.

Advertisements