Fünftklässler rodelten mit ihren Paten: 150 Beerfelder Oberzent-Schüler verlebten einen tollen Wintertag am Schlinggrund

Einen herrlichen Wintertag verlebten die Fünftklässler der Oberzent-Schule zusammen mit ihren Paten aus der zehnten Klassenstufe. Um die 150 Schüler machten sich auf zum Schlinggrund, um dort die weiße Pracht in Form von Schlitten fahren und Rodeln zu genießen. Angesichts des wärmenden Sonne und des schnellen Untergrunds konnten alle kaum genug vom Winterspaß bekommen, immer wieder wurden die fahrbaren Untersätze unermüdlich aus dem Tal auf die Höhe gezogen, um sich noch einmal den kalten Fahrwind um die Nasen wehen zu lassen.

In der ersten Schulwoche nach den Sommerferien werden die Oberzent-„Zehner“ einem Schüler der fünften Klasse zugeordnet. Die Paten dienen als Ansprechpartner und Helfer für die neuen Fünftklässler. Am zweiten Schultag frühstücken sie gemeinsam und zeigen ihnen die Schule. Sie dienen im Alltag als Ansprechpartner, damit die Kleineren jemanden kennen und weniger Angst in der für sie zuerst noch fremden Umgebung haben.

Advertisements