Die Narrhalla Ober-Hainbrunn rüstet sich für den großen Faschingsendspurt

Die Narrhalla Ober-Hainbrunn sammelt noch einmal alle Kräfte für den Faschingsabschluss. Es heißt „Straßenfastnachter aufgepasst“. Am Rosenmontag, 27. Februar, ist es wieder so weit. Der Nachtumzug in Ober-Hainbrunn zieht sich dann durch die Neckarstraße bis zur Sporthalle, wo zum Abschluss die bereits legendäre Piratenparty stattfindet. Unter den Augen von Captain Sparrow erfrischt man sich dort dann an der 11,11 Meter langen „Black Pearl“, der extra aufgebauten riesigen Piraten-Theke. Die große Sause ist der letzte große Höhepunkt der Kampagne 2017 für die feierwütigen Fastnachter in der Partyhochburg Ober-Hainbrunn.

Ab sofort besteht die Möglichkeit zur Anmeldung, um mit den Narren im Gaudiwurm bei Fackelschein und toll beleuchteten Wagen durch Ober-Hainbrunn zu ziehen. Start des närrischen Spektakels ist am Rosenmontag, 27. Februar, um 18.31 Uhr. Anmeldungen unter E-Mail umzug@ober-hainbrunn.de oder bei Alexander Ihrig und Frank Flachs. Alle SV-Mitglieder sind daneben aufgerufen, die Sporthalle in eine Piraten-Location allererster Güte zu verwandeln. Das Einräumen beginnt am Samstag, 25. Februar, um 10 Uhr. Traditionell ist hier auch ab 11 Uhr die Ausgabe des Wurfmaterials.

Am Dienstag, 28. Februar, treffen sich dann alle Helfer um 10 Uhr, um die Halle für die traditionelle Kinderfastnacht wieder in Schuss zu bringen. Um 14.31 Uhr fällt dafür am selben Tag der Startschuss. Anja Ihrig und Frank Flachs haben ein neues Team um sich geschart, das mit neuen Ideen die Kids begeistern wird. Der Eintritt ist wie immer frei. Für den Fastnachtsdienstag werden noch Kuchenspenden benötigt. Diese können ab 13 Uhr in der Halle abgegeben werden.

Advertisements