Ober-Hainbrunner Narren beim Rosenmontagsabendumzug mit einem guten Draht nach oben

Sehr angenehme Temperaturen, trockenes Wetter und 30 Zugnummern bescherten der Narrhalla Ober-Hainbrunn einen Riesenansturm zu ihrem Nachtumzug. Besonders am Moderationsstopp kurz vor der Abzweigung zur Sporthalle herrschte großer Betrieb, da die Narren dort auch eine Verpflegungsstation aufgebaut hatten. Der 13. Rosenmontagsabendumzug im 34. Jahr der Narrhalla wurde an allen Ecken und Enden mit einem lautstarken Helau begrüßt.

30 Fußgruppen, Garden und Motivwagen zogen vom Alten Schulhaus aus über die gesperrte Landesstraße durch den Ort bis zur Sporthalle, wo danach die große Piraten-Party im Trockenen und Warmen stieg. Die meisten Zuschauer versammelten sich rund um den Dorfbrunnen an der Abzweigung zum Himmelreichweg, wo die Feuerwehr die Gäste mit Speisen und wärmenden Getränken versorgte. Zugmoderator Wilfried Friedrich kündigte dort auch in seiner ganz eigenen charmanten Art die jeweiligen Gruppen bzw. Zugnummern an.

Die Gäste sparten nicht mit aufmunternden Fastnachts-Rufen für die über 250 Aktiven, deutlich mehr als im vergangenen Jahr, das vom Wetter nicht so verwöhnt war. Erste Auflage des Umzugs war bereits im Jahr 2005 anlässlich des 22. SV-Jubiläums. Eine feste Größe ist inzwischen schon die Guggemusik des Fanfarenzugs Wiesenbach. Für die war nach dem Umzug noch nach lange nicht Schluss. In der Sporthalle spielten die Musiker ebenfalls nochmals kräftig auf und heizten den Narren ein.

Danach waren beim Umzug die Veranstalter vom SV dran, die die Hälfte der Gruppen stellten. So etwa die Minigarde, Next Generation, die Happy-Feet-Garde, die „Bembelsänger“ oder „Rhythm Attack“. Als Cowboys war das Männerballett unterwegs, die Dorfspatzen zwitscherten gerne einen und machten das Dorf unsicher, „No Limits“ kannten keine Grenzen, die „Crazy Girls“ machten die Zuschauer ganz verrückt.

Tanzfieber-Garde, Tanzquartett , SV-Funken, Funkenmariechen Janna Schwinn, Vize-Prinz Michi I.  und der Elferrat um Präsident Frank Flachs beschlossen die große Demonstration fastnachtlicher Macht aus dem Rothenberger Ortsteil. Die „Hainbrunner Kerwemaries“ als Sonnenblumen wünschten sich den Frühling herbei, während die Neckargemünder Karneval-Gesellschaft Stadtprinzessin Sabrina I. mit närrischem Gefolge in den Odenwald geschickt hatte.

Dicke Luft herrschte im Saloon des Äppelwoiteams Heddesbach, der mit heißer Musik und tanzwüttigen Insassen Hainbrunn zum Beben brachte. Aus dem Gemeinde-Töfftöff heraus, einer roten Ape, machten Sandro und der Bürgermeister (Hans Heinz Keursten) süße Werbung für die Oberzent-Fusion und verteilte massenweise Mohrenköpfe an Menge.

Die „Wilde 13“ aus Brombach ließ allerlei Plüsch-Tierfiguren im Finkenbachtal aufmarschieren, das Kinderprinzenpaar der Hirschhorner Lachsbachperlen, Celine I. und Phil I., grüßte zusammen mit ihrem Funkenmariechen aus dem Cabrio heraus. Auch die Sensbachtaler Fastnachtsfreunde von TSV und MGV waren mit auf Tour. Der Wohnwagen Rothenberg brachte „Peace-Feeling“ in die Menge, die Hirschhorner Ritter waren mit Prinzengarde und dem aktuellen Jubiläumsprinzenpaar Tina I. und Lothar II. vertreten. Auch die Urmel Neckarwimmersbach und die Fastnachtsfreunde Korttelshütte waren mit im Boot.

Alle zusammen liefen sie dann in die Sporthalle ein. Einlaufen war dabei durchaus wörtlich zu nehmen. Denn die Party stand ganz unter dem Motto „Piraten“. Das Aufbauteam des SV Narrhalla hatte ganze Arbeit geleistet. Vor Anker gegangen war ein kompletter Dreimaster, der im Vorfeld von den SV-Mitgliedern aus 30 Paletten zusammengebaut worden war. Länge, wie sollte es anders sein: 11,11 Meter.

In der Bartheke standen verführerische Piratinnen, vereinzelte Piraten und andere Schreckgestalten bereit, um mit karibischen Cocktails, aber auch fastnachtlichen Standardgetränken den Durst der Narren zu stillen. Auf Deck, pardon der Bühne, gab es etliche Sitzgelegenheiten – und auch gleich eine massive Reling, damit die Narren nicht in die Tiefe stürzen konnten.   Mehr Bilder hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1423705794340232.1073742003.100001024761983&type=1&l=b9c7291b8a

hainbrunn-rosenmontagsumzug2017-09 hainbrunn-rosenmontagsumzug2017-12 hainbrunn-rosenmontagsumzug2017-08 hainbrunn-rosenmontagsumzug2017-11

Advertisements