SG Rothenberg kann auf ihre treuen Mitglieder bauen

Die SG hat viele langjährige Mitglieder in ihren Reihen. Diese wurden bei der Jahreshauptversammlung geehrt. Vorsitzender Volker Sauer hatte dazu die Gäste begrüßt. Bürgermeister Hans Heinz Keursten bedankte sich bei allen Helfern für die tatkräftige, entschlossene und beständige Einsatzbereitschaft beim Sporthallenumbau. Abschließend wünschte er dem Verein noch alles Gute und viel Erfolg in den kommenden Jahren. Gemeindevertreter-Vorsitzender Horst Schwinn würdigte die gute, solide Vereinsarbeit.

Für 60 Jahre wurde Armin Nowitzky geehrt, für 50 Jahre Werner Schwinn und Klaus Braner. Seit 40 Jahren ist Willi Kirchner der SG treu, seit 25 Jahren sind es Oliver Schwinn, Bastian Schwöbel, Andreas Götz und Lutz Schmidt. Im Bericht blickte der Vorsitzende Sauer auf das vergangene Vorstandsjahr zurück. Viele Arbeiten waren zu erledigen. Der Flutlichtmast am Trainingsplatz, die Pflasterarbeiten vor der Garage, die landschaftlichen Pflegemaßnahmen des Geländes und die Schachterhöhung am Speichertank waren die größten Projekte.

Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen: Kinderturnen, Damengymnastik und Tischtennis. Hartmut Beisel informierte über die Jugendarbeit. Im Bericht der Fußballabteilung schilderte Christoph Werner die Rückrunde 2015/2016. Beide Teams der SG standen am Ende auf dem neunten Platz. In der Hinrunde der Saison 2016/2017 überwinterte das Team der A-Liga auf dem achten Platz und die Elf in der C-Liga Odenwald auf dem fünften Rang. Da die SGR derzeit nicht das vorgegebene Soll an Schiedsrichtern stellen kann, wird der Verein in diesem Jahr mit einer Geldstrafe belegt. Sollte dies auch im nächsten nächste Jahr so sein, drohen zusätzlich zwei Punkte Abzug.

Der Kassenbericht wurde von Sebastian Siefert vorgetragen. Fabian Ehret bestätigte eine korrekte Kassenführung, so dass der Vorstand einstimmig entlastet wurde. Die Wahl als neue Kassenprüfer nahmen Kay Siefert und Jürgen Sauer an. Bei den Vorstandswahlen wurden alle Posten wiederbesetzt. Alle Mitglieder wurden einstimmig gewählt. Sascha Schwinn schied als Schriftführer aus, Dominik Foshag übernimmt nun künftig dieses Amt.

In der Senioren- und Jugendfußballabteilung gibt es durch das Ausscheiden von Christoph Werner und Hartmut Beisel eine Veränderung. Dominik Seib und Maik Uhrig übernehmen die Abteilungsleitung im Seniorenbereich A und B. Sie wurden von den aktiven Spielern gewählt und von der Versammlung bestätigt. Da bis dato noch kein Leiter der Sparte Jugendfußball gefunden wurde, wird das Amt derzeit vom Hauptvorstand mit Hilfe des ausscheidenden Hartmut Beisel geleitet.

Advertisements