Neckarsteinacher Osterbrunnen ist bis Anfang Mai zu bewundern

Auch in diesem Jahr ist wieder aus dem Kirchenbrunnen in der Neckarsteinacher Kirchenstraße ein Osterbrunnen geworden. Das Wasser des Brunnens ist ein Zeichen des Lebens, denn ohne Wasser können wir Menschen nicht leben. Die immergrünen Zweige symbolisieren den andauernden Kreislauf des Wassers in der Natur. Die Schmuckeier an dem saftigen Grün sind Sinnbilder für die Entstehung des Lebens. Mit anderen Worten ist der Osterbrunnen gerade in der christlichen Zeit von Tod und Auferstehung Jesu Christi ein Bild für das Leben, so Diakon Dieter Klement. Der Osterbrunnen ist bis etwa 2. Mai zu sehen. In Neckarsteinach wird schon seit einigen Jahren der Kirchenbrunnen als Osterbrunnen geschmückt. Diese Tradition kommt aus der fränkischen Gegend. Der Neckarsteinacher Osterbrunnen ist mit ausgeblasenen und bemalten Eiern geschmückt. Viele Eier sind mit verschiedenen Motiven angemalt. Die Eier sind nicht aus Plastik. Sie sind sehr zerbrechlich. Trotz vielen Arbeit hat der Aufbau wieder viel Freude bereitet. Die Pfadfinder hoffen, dass er den Besuchern auch Freude bereitet.

Advertisements